Hummelliebe

 „Muss es denn ausgerechnet ein Mann aus dem Internet sein?“

Emma, geschieden, alleinerziehende Mutter, lebt mit ihren zwei pubertierenden Kindern in Rommerskirchen, einer ländlichen Gemeinde vor den Toren Kölns.

Sie ist halbtags berufstätig und Vollzeitmutter.  Doch sie möchte nicht nur Mutter sein, sondern

auch Frau und fragt sich: Wie soll sie einen Mann kennenlernen? Woher soll sie wissen, ob er Mr. Right ist? Indem sie ihren Kindern regelmäßig einen neuen Mann vorstellt? Oder indem sie ein geheimes Doppelleben führt? Emma wählt, wie für alle anderen Probleme in ihrem Leben, einen ganz speziellen Weg.

Tauchen Sie ein in eine Welt voller Liebe und Hoffnung, der Enttäuschungen und der kleinen Siege.

Sind wir nicht alle ein bisschen Emma?

 

ISBN: 978-3-946-186-67-0

Schmetterlingsleben

„Das hättest du nicht gewollt, Mama“, flüsterte Emma.Emma, geschieden, alleinerziehend und mit zwei Kindern, lebt glücklich in einer ländlichen Gemeinde vor den Toren Kölns und in einer funktionierenden Fernbeziehung mit Gabriel, den sie liebt … bis das Schicksal plötzlich erbarmungslos zuschlägt.

Emmas Mutter, Anker und Herz der Familie, erleidet nach einer kleinen Operation einen Herzstillstand und muss reanimiert werden. Die Ärzte legen sie in ein künstliches Koma. Von einem Moment zum anderen ist nichts mehr in dieser Familie, wie es war. Es folgen Wochen und Monate der Hoffnung und Niederschläge, Verzweiflung und Zuversicht.Wo hört Verzweiflung auf und wie lange kann man hoffen? Und vor allem: Hoffen – worauf?

Ein Roman über die Liebe in einer Familie: Die Liebe von Müttern, einer Großmutter und einem Großvater, von Kindern und Enkeln, Geschwistern, Partnern und Freunden und von der Liebe eines Dorfes.

ISBN: 978-1-728-913-39-1